Warum Johann Nepomuk Schmidinger eine Zoohandlung für Reptilien eröffnete, bei der die Tür rechts aufging.

 

Krimisatire Cover U1

260 S./Brosch./Preis: € 9,80
ISBN: 978-3-941518-05-6

Zum Buch:

Eine Zoohandlung zu eröffnen, noch dazu für exotische Reptilien, war in der Lebensplanung von Johann Nepomuk Schmidinger nicht vorgesehen. Als in Wadelshofen ein pensionierter Lehrer durch ein bisswütiges Tier im Dorfweiher und wenig später in der nahegelegenen Großstadt ein Kanalarbeiter durch eine überdimensionierte Schildkröte zu Tode kommt, gerät Schmidinger in den Focus von
Hauptkommissar Kronschnabel und dessen Assistenten Malchinger. Fortan überschlagen sich die Ereignisse: ein Wildschwein kommt zu Tode, ein Hahn wird gelyncht und Schmidingers Frau verschwindet spurlos...
Hintergründig-grotesk und angereichert mit einer gehörigen Portion schwarzen Humor, frei nach Christian Morgensterns berühmter "Schildkröte", taucht Fock vom idyllischen
Weiher hinab in die dunkle Welt der Kanalisation. Der ultimative Sommerloch-Krimi für alle Besucher von Baggerund Badeseen und sonstigen frei zugänglichen stillen Gewässern!

 

 
 
Pressestimmen zum Buch



  
  
  
 Bestellungen via Buchhandel, imagesund direkt bei: 

Fangorn Verlag
Am Herrnacker 19
82276 Adelshofen 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:  0049 (0) 8146-1830
Fax: 0049 (0) 8146-7104