Fangorner Sportkurier Ausgabe 201

 

FSK  Die erste Ausgabe des Fangorner Sportkurier erschien am 14. Okotber 1978.  Anton  Hechler und ich beförderten an diesem lauen, sonnigen Herbsttag eine Zeitung in die Welt, die im Jahre 2003 ihr 25jähriges Jubiläum feierte. Im Juni 2005 erschien Ausgabe 200 und im Mai 2010 die vorläufig letzte. Nicht selten entstanden die Ausgaben mit Unterstützung zahlreicher nasser Handtucheskapaden und fliegender Bierkästen. Wer uns beide kennt weiß, dass ein Ende des FSK noch immer nicht abzusehen ist.  Es gab einige Unterbrechungen, was die Veröffentlichung dieses einzigen Massenblattes der imaginären Republik namens Kickinesien angeht. Letztmalig schlossen wir 1998 die Redaktionsstuben. Im Mai 2001 ging es  dann mit „Fangorner Sportkurier Neue Folge II“ weiter. Die etwas andere, sprich satirisch gefärbte Alltags-Geschichte des Fußballs wird also fortgeschrieben. 
Zahlreiche Sekundärliteratur ist über den Fangorner Sportkurier erschienen. Die unten stehenden Beiträge, die in „20 Jahre FSK“ erstmals erschienen sind skizzieren, ja, werfen ein Licht auf das, was der FSK war und – ist. Und endlich möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen (ich habe es immer wieder vergessen...), dass jede aktuelle Ausgabe des  FSK in der Bayerischen Staatsbibliothek aufliegt und darüber hinaus unter den Schlagworten „Satire“ und „Fussball“ zu finden ist. 

Dr. Fridolin Fox im November 2012
Herausgeber Fangorner Sportkurier



Es gilt Anzeigenliste 23 vom 1.1. bis 31.12.2012 Einzelpreis € 2,10. Im Abonement frei Haus € 3,00.

Fangorner Sportkurier erscheint im Fangorn Verlag.

Erscheinungs-weise: Je nach dem - vorher oder nachher.

Bankverbindung:
Fangorn Verlag 82276 Adelshofen Postbank München
Konto 351143-805, BLZ 70010080


  
Bestellungen direkt bei: 

Fangorn Verlag
Am Herrnacker 19
82276 Adelshofen 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel:  0049 (0) 8146-1830
Fax: 0049 (0) 8146-7104