FMVedition

Das sagt die Presse zu Manfred Fock:

  • “Der Garten kann ein Ort schwerster Verbrechen und galoppierenden Irrsinns sein, meint Kultautor Manfred Fock, Schöpfer der legendären Gartenzwerg-Trilogie. Ironisch, bisweilen auch schwarzhumorig nimmt der Autor in seinen Geschichten die Marotten und Schwächen seiner Figuren aufs Korn und schildert die alltäglichen Katastrophen in bundesdeutschen Kleingärten.“

    – Stuttgarter Nachrichten
  • “Manfred Fock ist der Herr des Vorgartenkitsches, der Meister kleinbürgerlicher Nachbarschaftskriege und Beobachter von Rentnern und Wasserbomben werfenden Kindern.“

    – tz-München
  • “Die Heimaten, die Fock zeichnet, sind bunt und alles andere als perfekt, aber trotz aller Absurdität authentisch und auf ihre Art liebens- und vielleicht sogar erhaltenswert.“

    – Süddeutsche Zeitung
  • “Schon der Titel verheißt eine gehörige Portion Irrsinn: „Warum Johann Nepomuk Schmidinger eine Zoohandlung für Reptilien eröffnete, bei der die Tür rechts aufging.“ Punkt. Durchschnaufen. Das muss der Leser dieser wunderbaren Krimi-Groteske ein paar Mal.“

    – Münchner Merkur
  • “Der Garten kann ein Ort schwerster Verbrechen und galoppierenden Irrsinns sein, meint Kultautor Manfred Fock, Schöpfer der legendären Gartenzwerg-Trilogie. Ironisch, bisweilen auch schwarzhumorig nimmt der Autor in seinen Geschichten die Marotten und Schwächen seiner Figuren aufs Korn und schildert die alltäglichen Katastrophen in bundesdeutschen Kleingärten.“

    – Stuttgarter Nachrichten
  • “Manfred Fock ist der Herr des Vorgartenkitsches, der Meister kleinbürgerlicher Nachbarschaftskriege und Beobachter von Rentnern und Wasserbomben werfenden Kindern.“

    – tz-München
  • “Die Heimaten, die Fock zeichnet, sind bunt und alles andere als perfekt, aber trotz aller Absurdität authentisch und auf ihre Art liebens- und vielleicht sogar erhaltenswert.“

    – Süddeutsche Zeitung
  • “Schon der Titel verheißt eine gehörige Portion Irrsinn: „Warum Johann Nepomuk Schmidinger eine Zoohandlung für Reptilien eröffnete, bei der die Tür rechts aufging.“ Punkt. Durchschnaufen. Das muss der Leser dieser wunderbaren Krimi-Groteske ein paar Mal.“

    – Münchner Merkur

FMVedition

Heimatkreiseln

€ 9,80, E-Book € 8,90

Heimatlauschen

€ 9,80, E-Book € 8,90

Herr Löblein geht auf Kur

€ 11,80

Wildschwein ante portas

€ 5,00

Warum Johann Nepomuk Schmidinger eine Zoohandlung für Reptilien eröffnete, bei der die Tür rechts aufging.

€ 9,80

Hinter meterhohen Hecken ...

€ 4,80

Laich am Teich

€ 9,80

Braune Adler fliegen nicht

€ 10,00

Freibier für Schnecken

€ 14,80

Der Adler von Oberrichtbach

€ 10,00

S-Bahnfahren mit Pohlschröder

€ 5,00

Pohlschröder fährt S-Bahn

€ 10,10

Gartenzwerg-Triologie

Die Entführung der Gartenzwerge

€ 16,80 (gebunden), € 8,90 (Taschenbuch)

Die Hinrichtung der Gartenzwerge

€ 16,80

Die Befreiung der Gartenzwerge

€ 16,80
Fangorn Verlag

Fangorn Verlag
Am Herrnacker 19
82276 Adelshofen

Tel.: 0049 (0) 8146-1830
Fax: 0049 (0) 8146-7104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2021 Fangorn Verlag