Wir schreiben Ihre Biographie.    

Aus der großen weiten, wunderbaren Welt des Fußballs

Liebe Fußballerinnen, liebe Fußballer

Ob eine Biographie oder ein biographisches Saison-Tagebuch: Mit unserem Knowhow und nicht zuletzt unserer langjährigen Erfahrung und Fachkenntnis setzen wir Ihren Werdegang zielgenau in den Mittelfeldkreis auf den Anstoßpunkt und zeichnen mit Ihnen ein Bild der Welt des Amateur- und Freizeitfußballs. Vom Elfmeterpunkt aus das Tor vor Augen: Schießen Sie los!

Wir bieten Ihnen dabei professionelle Hilfe und Unterstützung an, ihrer Fußballkarriere in Schrift und Bild ein Gesicht zu geben; sei es rein für den privaten Gebrauch oder für einen größeren respektive öffentlichen Leserkreis (verbunden mit Aufnahme im Verzeichnis lieferbarer Bücher VLB des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, bei Buchherstellung und Druck und gegebenenfalls Vermarktung).      

Biographische Arbeit basierend auf Erinnerungen

Biographische Arbeit basiert vornehmlich auf Erinnerungen. Diese zu einer unterhaltsamen und spannenden Geschichte zu formen ist unsere Aufgabe. Ich zum Beispiel habe mein schönstes Tor vor Augen, und das wäre mir mindestens eine Seite wert, so schön war´s! Und ich erinnere mich an diesen einen, ganz bestimmten Tag.
Fangorn-Verlag Fussball-Biografien Fans Erinnerungen
Lande dabei noch einmal bei Lothar Matthäus und wäre fast eine Anekdote wert. Der hatte in seiner aktiven Zeit ab und an mittags im Platzwart-Stüberl des Stadions an der Grünwalderstraße in München-Giesing vorbeigeschaut und mit Herrn Reger, dem dortigen legendären Platzwart (er war über 25 Jahre der „Chef“ des Grünwalder Stadions) eine warme Leberkäsesemmel verdrückt … Und wär´s erst gestern gewesen: Vor mir der 28. September 1996, als mein Buch „Der letzte Spieltag“ mit der legendären Meistermannschaft der Löwen in diesem Stadion (im Volksmund als das „Sechz´ger“ bezeichnet) vorgestellt wurde. Herr Reger und dessen Frau sorgten an diesem Tag für das leibliche Wohl. Im Platzwartstüberl gab´s echte Münchner Weißwürst. Dazu Brezen und ein Weizen respektive Weißbier. Und warum erzähle ich Ihnen das alles? Nun, würde ich meine Fußball-Biographie schreiben, nicht nur meine schönsten Tore, sondern auch von diesem einen Tag im September 1996 würde ich berichten und natürlich angereichert mit einigen unterhaltsamen Anekdoten.

In Ihrer Fußball-Biographie:

  • Meine ersten Fußballschuhe.

  • Meine schönsten Tore.

  • Unvergessene Spiele.

  • Die Schlammschlacht von Knallach.
  • An mir kam keiner vorbei.
  • Zuckerbrot und Peitsche.
  • Der Hartplatz von München-Ost oder Flensburg-West.
  • Meine schönsten Siege.
  • Meine größten Niederlagen.
  • Weil nicht von ungefähr heißt es: Fußball ist wie das wirkliche Leben.

Der Rekordnationalspieler der deutschen Nationalmannschaft Lothar Matthäus veröffentlichte im Jahre 1997 „Mein Tagebuch“. Es ist ein autobiographisches Buch, quasi ein Saison-Tagebuch und rückblickend betrachtet ein eindrucksvolles Zeit-Dokument aus dem Leben eines aktiven Profifußballers. Wir finden darin exakt 16 Handy-Einträge. Zum Beispiel: „Als wir gerade zu Hause die Tür aufschließen, klingelt das Handy“ (23. Mai 1997). Der erste Tagebucheintrag ist auf Freitag, 12. Juli 1996 datiert, der letzte sonntags, 1. Juni 1997. Das Buch wurde übrigens über 200 000 Mal verkauft! Heutzutage natürlich undenkbar – in Zeiten von Social-Media-Maniac.

Zur Person Manfred Fock

Meine bislang publizierten Fußballbücher können Sie gerne auch auf meiner Homepage einsehen (www.manfredfock.com). Es sind zum einen Sachbücher (u. a. mit Nationalspielern wie Uwe Seeler, Hans-Georg Schwarzenbeck, Wolfgang Weber und Dixie Dörner oder Fifa-Schiedsrichtern wie Dr. Markus Merk, Bernd Heynemann oder Hellmut Krug) und zum anderen Satiren und Humoresken über den Fußballsport. Ich war nahezu 30 Jahre als Spieler in Amateur- und Freizeitligen aktiv, habe die Ausbildung zum B-Lizenz-Trainer und Schiedsrichter erfolgreich absolviert und war nahezu sieben Jahre in einem Sportverein im Jugendfußballbereich als Trainer aktiv. Hauptberuflich war ich bis vor kurzem als Geschäftsführer bei einem Freien Träger der Jugendhilfe angestellt, der sich um straffällig gewordene Menschen kümmert; zudem war ich hier als „Mediator in Strafsachen“ im Rahmen des Täter-Opfer Ausgleichs tätig.

Nehmen Sie Kontakt auf

Wenden Sie sich an uns. Ich stehe Ihnen persönlich für ein Erstgespräch gerne zur Verfügung.
Ihr Manfred Fock

Sie erreichen mich bzw. uns telefonisch unter 08146-1830 oder via E-Mail direkt an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fangorn Verlag

Fangorn Verlag
Am Herrnacker 19
82276 Adelshofen

Tel.: 0049 (0) 8146-1830
Fax: 0049 (0) 8146-7104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2021 Fangorn Verlag